Heizungstechnik

  • Weishaupt Gas-Brennwertgeräts Thermo Condens
  • Weishaupt Sole/Wasser-Wärmepumpe mit Erdsonden
  • Weishaupt Solarmodul (Christ Gebäudetechnik)
  • Fernwärmeanlage (Christ Gebäudetechnik)

Moderne, effektive und sparsame Heizsysteme sind in Zeiten ständig steigender Energiepreise sehr wichtig. Sie helfen ökologisch sinnvoll mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen und senken Verbrauch und Betriebskosten.

Heizanlagen für Neubau oder Modernisierung

Für die bedarfsgerechte Wärmeversorgung Ihrer Immobilie haben wir uns auf folgende Systeme spezialisiert:

Bei der Planung und Installation setzen wir auf die bewährten Heizsyssteme der führenden Hersteller WEISHAUPT (Brennwerttechnik, Wärmepumpen), FRÖLING (Scheitholz, Hackschnitzel, Pellets) und VIESSMANN (Fernwärme). Denn die sichere und wirtschaftliche Wärmeversorgung mit Anlagen von langer Lebensdauer bei niedrigen Betriebs- und Wartungskosten stehen bei uns an erster Stelle.

nach oben


Öl- und Gasbrennwerttechnik

Gas/Öl-Brennwertgeräte, nutzen nahezu den vollen Energiegehalt des Brennstoffs und wandeln ihn effizient in Wärme um. Die Energie, die bei älteren Heizsystemen über die Abgase verloren geht, nutzt das Brennwertgerät und steigert damit den Norm-Nutzungsgrad im Vergleich zu Niedertemperatur-Systemen von unter 100 auf rund 110 Prozent. In Verbindung mit Solarkollektoren sind diese System ein zukunftssichere Investition.

Hier finden Sie detailierte Infos zu den WEISHAUPT Brennwertgeräten

nach oben


Wärmepumpen

Bei Wärmepumpen werden je nach Wärmequelle zwischen folgenden Systemen unterschieden:

Luft/Außen-Wärmepumpe

Bei knapper Stellfläche im Haus ist die Luft/Außen-Wärmepumpe zur Außenaufstellung ideal. Die Wärmepumpe wird im Außenbereich installiert. Sie saugt Luft an, überträgt diese Wärme auf ein Kältemittel und pumpt dies auf das erforderliche Temperaturniveau. Die Erschließung der Wärmequelle Luft ist unkompliziert, man benötigt zum zuverlässigen Betrieb lediglich einen Stromanschluss. Zum Einsatz kommen sog. Splitwärmepumpen. Split-Ausführung heißt, dass die Wärmepumpe geteilt ist: in eine Außeneinheit, die Wärme aus der Außenluft holt und ins Hausinnere pumpt, und eine Inneneinheit (Wandgerät) für die Wärmeverteilung und die Trinkwassererwärmung.

Wasser/Wasser-Wärmepumpe (Grundwasserwärmepumpe)

Zur Erschließung dieser Wärmequelle muss ein Brunnen gebohrt werden. Das stets konstant temperierte Grundwasser wird hochgepumpt, gibt seine Wärme an die Wärmepumpe ab und wird über eine zweite Brunnenbohrung (den sogenannten Schluckbrunnen) wieder in das Erdreich zurückgeleitet. Die Wärmepumpe pumpt die gewonnene Wärme auf das erforderliche Temperaturniveau und heizt das Haus.

Die wichtigsten Vorteile von Wärmepumpen-Systemen

  • hervorragende Energieausbeute
  • sichere Wärmeversorgung angenehm leiser Betrieb
  • auch zur Kühlung des Gebäudes geeignet
  • komplette Wärmeversorgung (Heizung und Brauchwassererwärmung)
  • lange Lebensdauer
  • Wärmepumpen sind förderungswürdig

Ausführliche Informationen zu den effizienten WEISHAUPT Wärmepumpen

nach oben


Pelletsheizung / Scheitholz / Hackgut

Nutzen Sie die Energie aus nachwachsenden Rohstoffen. Ein Baum nimmt im Laufe seines Wachstums fast so viel CO2 auf, wie sein Holz bei der Verbrennung freisetzt. Deswegen ist eine Holzheizung in Bezug auf die Ökologie eine der nachhaltigsten Möglichkeiten zu heizen. Noch dazu ist Holz einer der günstigsten Brennstoffe.

Egal ob sie Pellets, Scheitholz, Hackschnitzel oder auch eine Kombination als Brennstoff nutzen wollen. Unsere FRÖLING Holzheizungen überzeugen durch hohe Praxistauglichkeit, Robustheit und Sicherheit.

Weitere Informationen zu den FRÖLING Holzheizsystemen finden Sie unter www.froeling.com

Informieren sie sich über alle Möglichkeiten moderner Heiztechnik. Wir beraten Sie und finden die für Sie am besten geeignete Lösung.

Rufen Sie an Tel. (0 82 91) 215


nach oben

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.